Schon wieder verschlafen? – 9 Apps für einen besseren Start in den Tag!

Schon wieder verschlafen? – 9 Apps für einen besseren Start in den Tag!

Eingetragen bei: Lifestyle, Tipps | Zuletzt aktualisiert: 13. März 2017 | 1
3 Min. Lesezeit

Hey ihr Lieben!

Es ist mal wieder Montag und dich holt der Alltag ein. Dein Wecker klingelt, reißt dich aus deinem schönem Traum und du kannst den ganzen Morgen nichts anderes außer Gähnen und deinem Traum hinterherweinen. Für den kommenden Abend nimmst du dir vor, früher ins Bett zu gehen. Am besagten Abend greifst du jedoch kurz vorm Schlafen zum Handy – und surfst zwei Stunden später immernoch im Netz.
Erkennst du dich darin wieder? 😀

Passend zum Morgenmuffel-Artikel von Ela hab ich hier jetzt die App Empfehlungen, mit denen ihr eurer Schlafverhalten kontrollieren und eventuell verbessern könnt.
Wie? Schlafen und Apps? Geht das überhaupt? Klar 😀
Ich kann jetzt leider nur für Android-Handys sprechen, da ich nur ein Android Smartphone besitze.. Aber vielleicht gibts ja auch ähnliche für Apple!

1) Schlafphasen und -dauer planen mit dem Schlaf-Rechner

Schlafrechner
Die verschiedenen Szenarien vom Schlaf Rechner
Als erstes eine ganz simple App, die allerdings ein recht mächtiges Tool sein kann, wenn man so will. In den Einstellungen lassen sich die Länge der Schlafzyklen sowie die ungefähre Dauer des Einschlafens eintragen – entweder lässt du die Werte so, oder du lässt das ganze von Fitnessarmbändern berechnen. ;D
Auf dem Bild siehst du ja schon die vier Szenarien – die App schlägt dir dann verschiedene Zeiten vor mit der passenden Schlafdauer. Wenn du dich für eine Dauer entschieden hast, kannst du mit einem Klick einen Erinnerungswecker in deiner Lieblingsweckerapp stellen lassen.

Schlaf-Rechner
Preis: Kostenlos

2) Blaues Licht filtern mit Blaulichtfilterapps wie Twilight

Twilight App
Hier ist zu sehen, wie das Display Overlay von Twilight wirken KANN
Blaues Licht hält dich wach und tut auch nach einer Zeit in den Augen weh. Wenn du schon kurz vor dem Schlafengehen noch auf dein Handy schauen willst, dann tu dir den Gefallen und hol dir eine App zum Filtern. Ich nutze sehr gerne Twilight, da es viele Einstellungsmöglichkeiten gibt, wie z.B. das automatische Anstellen wenn die Sonne untergeht.

Allerdings musst du bedenken, dass solche einfachen Apps nicht das Blaulicht komplett filtern, sondern nur ein farbiges Overlay über dein Display legen, sodass der Effekt geschwächt ist. Eine richtige Filterung funktioniert nur bei gerooteten Handys.

Twilight
Preis: Kostenlos

3) Schlafqualität kontrollieren mit Sleep as Android oder einem Fitnessarmband

Die App Sleep as Android wird im Play Store so krass beworben, dass ich darüber überhaupt kein Wort verlieren muss. Andere Möglichkeiten zum Sleeptracking sind natürlich Fitnessarmbänder. Ich habe bereits über das Sony Smartband SWR10 berichtet und bald folgt noch ein Bericht über das Jawbone UP Move.

Sleep as Android
Preis: Kostenlos+

4) Hartnäckige Wecker Apps

Da nicht jeder mehrere Smartphones und Wecker besitzt, um sich mehrere Wecker zu stellen, habe ich für dich nach Alternativen gesucht und bin fündig geworden: Hartnäckige Weckerapps, die viele Regeln haben können, um dich wach zu machen!
Sei es mit mathematischen Gleichungen, das Hinstellen an einer ganz bestimmten WLAN Signalstelle oder scannen von NFC Tags: Jede App bringt zahlreiche Features mit.

Ein ausführlicher Bericht über die Apps folgt noch.

 

5) Morgenroutine mit App unterstützen

Der Morgen kann manchmal schneller vorbei sein, als gedacht. Daher gibt es verschiedene Apps, mit denen man ihn strukturieren kann. Entweder klingeln Wecker, wenn die Aufgabe fertig ist, oder du kannst sogar noch mehr Ideen für deine Routinen sammeln!
Morning Routine - Alarm Clock
Preis: Kostenlos+
TimeTune
Preis: Kostenlos+
Fabulous – Motivierend!
Preis: Kostenlos+

Fazit

Es gibt viele Apps, die dich bei deinem Kampf um besseren und geregeltem Schlaf unterstützen können. Nicht alle sind zwingend notwendig, aber eine nette Ergänzung!

Welche Apps nutzt du zum Organisieren deines Schlafs?

Verfolgen Sabrina:

Studentin (Wirtschaftsinformatik)

Ich bin eine Studentin der Universität zu Köln, 20 Jahre alt und vielseitig interessiert. In meinem Blog schreibe ich über Themen, die mich interessieren wie die DIY-Kultur oder der Umgang mit dem Smartphone. In der letzten Zeit interessiere ich mich auch sehr für Sims 4 Mods, wofür ich einen eigenen Blog aufgemacht habe.

Eine Antwort

  1. […] meinem Beitrag über 9 Apps für einen besseren Start in den Tag habe ich Dir bereits drei Weckerapps grob vorgestellt. Heute möchte ich nochmal ins Detail […]

Hinterlasse einen Kommentar

CommentLuv badge