Postreihe: Zero Waste

Postreihe: Zero Waste

Eingetragen bei: Lifestyle | Zuletzt aktualisiert: 13. März 2017 | 0
1 Min. Lesezeit

Hey ihr Lieben!

Die Tonne ist voll, der Abholtermin noch nicht da und man versucht noch ein bisschen Müll in die Tonne zu stopfen. Da kommt einem oft der Gedanke, die Tonne sei zu klein für den Haushalt.. Mal drüber nachgedacht, ob ihr einfach zu viel Müll produziert?

Daher würde ich gerne eine kleine Reihe starten. Wer es noch nicht erraten hat: Es geht darum, weniger Müll zu produzieren und weniger Chemie in die Umwelt zu bringen.
Da ich, wie ihr in „ABOUT“ lesen könnt, Haushalts- und Ernährungswissenschaften studiere, habe ich verschiedene Themen durchgekaut und Menschen kennenlernen dürfen, darunter auch zwei Veganerinnen. Wie das immer so ist, je mehr man weiß, umso bewusster lebt man und möchte auch anderen dieses Wissen vermitteln.

Im Wochenrythmus bekommt ihr also ab jetzt ein paar Tipps und Anregungen von mir, wie ihr euer Konsumverhalten etwas verbessern könnt. Für Fragen oder Ideen eurerseits, könnt ihr wie immer die Kommentarfunktion nutzen.

 

Ich verrate schonmal: diese Woche geht es um Alternativen zu Shampoo, Duschgel & Co 😉

Verfolgen Ela:

Ich bin Studentin der Oecotrophologie (Ernährungs- und Haushaltswissenschaften) an der Hochschule Niederrhein und interessiere mich neben der Ernährung auch für den Zero Waste Lifestyle (Konsumverhalten), Mealprep, veganes und interkulturelles Essen, Horrorfilme, Basteln, Selbstfindung und Sport. Mit meinen Beiträgen möchte ich euch inspirieren und über das ein oder andere Thema zum Nachdenken anregen.

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar

CommentLuv badge