Turn simple into clever – PART I

Turn simple into clever – PART I

Eingetragen bei: DIY | Zuletzt aktualisiert: 14. März 2017 | 0
2 Min. Lesezeit

Das Thema der heutigen Netzfunde heißt: „Turn simple into clever“ und bedeutet so viel, dass normale simple Dinge zu funktionellen Gegenständen umgewandelt werden. Entweder hat man das Ergebnis absolut nicht erwartet oder es erweist sich sogar als total nützlich.

Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wie ihr aus Deokugeln von Roll-On Deos eine Garderobe basteln könnt oder einen Getränke Karton in eine Geldbörse verwandelt… Dann seid ihr genau hier richtig!

Da der Eintrag mit allen Funden zu lang geworden wäre, habe ich den Post mal wieder aufgesplittet. Den Rest bekommt ihr bald hier zu sehen… Die Ideen sind aber alle supidupi!

1) Garderobe aus Deokugeln

Bild vom DaWanda-Blog

 

Wegen dieser tollen DIY Anleitung habe ich mich geärgert, schon so viele Deokugeln weggeschmissen zu haben. Mittlerweile habe ich 3 Kugeln angesammelt. Bin auf Sprühdeo umgestiegen… Egal, bis ich mal ausziehe, hab ich bestimmt trotzdem genug für meine Garderobe zusammen. 😀

Jedenfalls wurde diese tolle Idee auf dem DaWanda Blog gepostet und hat mich, wie ihr schon gemerkt habt, zum Sammeln verleitet. Ich weiß zwar noch nicht, wo ich einen Schraubstock herbekommen, aber irgendwer wird schon einen haben um mich Deokugeln bohren zu lassen…

2) Monster-Magnete aus Steinen

Bild von Coastalways
Auch wenn der Ex meiner besten Freundin versucht, sie als Monster zu bezeichnen und sie zu beleidigen, würde ich es eher als Kompliment sehen. Diese Magnete sind nicht nur Monster, sie sehen auch noch gut aus, sind nützlich UND auch noch günstig. Die werden bei nächster Gelegenheit sofort gebastelt. Diese Anleitung stammt vom englischsprachigen Blog Coastalways, den die Autorin Zoe erst vor kurzem erstellt hat.

3) Geldbörse aus einem Getränkekarton

Bild von DaWanda
Manchmal trinke ich sehr sehr sehr gerne Obst- oder Gemüsesäfte. Bei diesem DIY hat man direkt das Gefühl, es lohnt sich doppelt: Den leeren Karton kann man super zu einer tollen Geldbörse weiterverarbeiten… Klasse! Auch dieses Tut wurde auf dem DaWanda-Blog gepostet und ist auf Deutsch.

4) Briefumschläge aus Magazinseiten

Bild von „The Craftinomicon“
Ihr habt Magazine oder Zeitungen Zuhause, die ihr nicht mehr lest? Dann sucht euch doch die Seiten mit den schönsten Motiven aus und macht Briefumschläge daraus! Bei der Anleitung dabei ist auch eine Art Schnittmuster zum Ausdrucken, ihr könnt also nix verkehrt machen! Diese tolle Idee stammt vom Blog „The craftinomicon“.
Verfolgen Sabrina:

Studentin (Wirtschaftsinformatik)

Ich bin eine Studentin der Universität zu Köln, 20 Jahre alt und vielseitig interessiert. In meinem Blog schreibe ich über Themen, die mich interessieren wie die DIY-Kultur oder der Umgang mit dem Smartphone. In der letzten Zeit interessiere ich mich auch sehr für Sims 4 Mods, wofür ich einen eigenen Blog aufgemacht habe.

Hinterlasse einen Kommentar

CommentLuv badge