Gekauft: Ear-Cuffs

Eingetragen bei: DIY, Meine Meinung | Zuletzt aktualisiert: 13. März 2017 | 0
2 Min. Lesezeit

Hey Leute!

An meinem vorletzten Schultag war ich mit meinem Spanischkurs in Düsseldorf, um einen kurzen Flamencotanzkurs zu absolvieren. Da wir aber über 60 Leute waren und nicht alle in einen Kurs konnten, mussten wir uns zeitweise Aufteilen und sind stattdessen in die Düsseldorfer Arcaden gegangen.

Zuerst haben wir an einem kleinen Café Halt gemacht, wo ich mir einen Joghurt mit Schoko-Crispy Müsli gegönnt habe und danach bin ich mit einer Freundin beim Bijou Brigitte stöbern gegangen. Eigentlich hatte ich nicht vor, mir etwas zu kaufen, da einfach noch viel zu Monat am Ende des Geldes übrig war, aber ich konnte nicht anders.
Vor Monaten habe ich schon von Earcuffs gehört und war froh, nun endlich mal welche gefunden zu haben, also habe ich mir gleich 3 verschiedene besorgt. Sind sie nicht toll? Zwei Wochen später musste ich mir gleich einen weiteren kaufen… 😉

 

Bei diesem Set war auch noch ein kleiner Ohrstecker mit einem Strassstein für das andere Ohr dabei. Ich finde es in Kombination sehr schön.

Diese Earcuffs habe ich noch nicht getragen, aber ich finde die Farbe sehr schön. Die beiden gab es als Set zu kaufen.

Ich war letztens auch mit Freundinnen im RheinCenter und wir haben dort bei Claire’s gestöbert – dabei habe ich diese süße Schildkröte entdeckt. Ich finde sie sehr schön, allerdings hätte ich es besser gefunden, wenn die Schildkröte an der Seite gewesen wäre, so sieht man sie nur von hinten..

Earcuffs werden oben an der Ohrmuschel getragen und sie sind wie ein offener Ring geformt, weshalb man dafür kein Ohrloch braucht. Man zieht sie praktisch einfach über. Sie sind nach diesen festen Armreifen benannt, die eine kleine Öffnung haben und ums Handgelenk gestülpt werden. Diese heißen auf Englisch „Cuff“.

Ich finde sie sehr schön, doch manchmal verrutschen sie, ohne dass man es merkt oder sie kneifen etwas unangenehm. Aber ich denke, das mit dem kneifen wird sich legen, wenn ich mich daran gewöhnt habe. 😉

Für die beiden oberen Sets habe ich je 2,95 € bezahlt, die Schildkröte hat mich 3,95€ gekostet.

Earcuffs habe ich übrigens über ein DIY Video von Youtube entdeckt. Schaut es euch doch mal an. 🙂 Mittlerweile habe ich mir im Bastelladen Kupferdraht geholt, um diese Earcuffs nachzumachen. Falls diese irgendwann mal fertig werden, gibt es einen Post dazu. 😀

Würdet ihr euch Earcuffs kaufen oder sie selbst machen?

Verfolgen Sabrina:

Studentin (Wirtschaftsinformatik)

Ich bin eine Studentin der Universität zu Köln, 20 Jahre alt und vielseitig interessiert. In meinem Blog schreibe ich über Themen, die mich interessieren wie die DIY-Kultur oder der Umgang mit dem Smartphone. In der letzten Zeit interessiere ich mich auch sehr für Sims 4 Mods, wofür ich einen eigenen Blog aufgemacht habe.

Hinterlasse einen Kommentar

CommentLuv badge